Arzneimittel Botox

www.faltenberatung.de - Faltentherapie mit BOTOX. Falten müssen nicht sein.

 
 

 

Schönheit - Botox
 

Faltentherapie

Anwendungen in der Therapie

Botox - TherapieBotulinum Toxin wird neben der Faltentherapie in der therapeutischen Medizin in einer Vielzahl von Indikationen verwendet, von denen einige hier nur kurz beschrieben werden sollen. Für weitere Informationen verweisen wird auf die Links in unserer Linksammlung.

Spastische Bewegungsstörungen:
Bewegungsstörungen, die meist nach einer chronischen Schädigung motorischer kortikospinaler Bahnen (z.B. nach einem Schlaganfall) auftritt. Spasmen kommen in den verschiedensten Formen vor und führen bei Nichtbehandlung zu schwerwiegenden Folgekomplikationen. In Deutschland sind ca. 300.000 Menschen davon betroffen.

Blepherospasmus:
Die unwillkürliche Verkrampfung des Augenmuskels, die durch langanhaltende Kontraktion zu massiver Sehbehinderung bis zu funktionaler Blindheit führt.

Zervikale Dystonien (sog. Schiefhals):
Anhaltende Anspannung unterschiedlicher Muskeln im Hals und Nackenbereich, die zu einer erheblichen Schiefstellung des Kopfes führt.

Fokale Hyperhidrose:
Örtlich beschränktes, übermäßiges Schwitzen z.B. an Händen, Füßen oder in der Achselhöhle, das zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen kann.